Bike-Life 2.0 Reparieren statt wegwerfen - Tag der offenen Tür in der Werkstatt Löbtauer Straße

Vom 19. bis 27. November 2016 war die diesjährige Europäische Aktionswoche für Abfallvermeidung. Höhepunkt war für uns der Tag der offenen Tür in der Werkstatt Löbtauer Straße. An vier Beispielen zeigten die Veranstalter an diesem Tag, wie leicht es ist, weniger Abfall entstehen zu lassen:

- Reparieren statt wegwerfen - alte Fahrräder werden wieder flott gemacht.
- Recyceln von Mobiltelefonen zur Gewinnung wertvoller Sekundärrohstoffe
- Thermogetränkebecher statt Einweg Coffee-to go-Becher
- Leinen- statt Kunststofftragebeutel

Die Besucher
- informierten sich zu unseren Werkstattthemen
- kauften Keramikprodukte aus den Keramikabteilung des Hauses
- konnten selbst ein Handy auseinander nehmen
- testeten ihr Wissen über Abfallvermeidung beim Gewinnspiel des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
- Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen informierte sich bei ihrem Besuch über das Arbeitsangebot der Werkstatt und ließ sich am mitgebrachten Handy zeigen, wo die Schätze versteckt sind.                                         

 
 
 
<
>
 
 
 
 
links: Eva Jähnigen, Umweltbürgermeisterin der Stadt Dresden, rechts. Beate Kursitza-Graf, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Dresdenzoom

Der Tag in Zahlen

- 260 alte Fahrräder wurden im November entgegen genommen
- 15 Räder wurden zum Tag der offenen Tür von Besuchern gespendet
- ca. 100 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür

 
 
 
 
 
 

Wir danken unserem Partner, dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, allen Kolleginnen und Kollegen der Lebenshilfe Dresden, den Vereinsmitgliedern, kurz: allen Menschen, die das Projekt und den Tag der offenen Tür zum Erfolg haben werden lassen.

 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe Dresden e. V., 01069 Dresden, Josephinenstraße 31, E-Mail: geschaeftsstelle@Lebenshilfe-Dresden.de