Der Frühling lockt hinaus - Teams der WfbM auf Ausflugstour

Demitz-Thumitz

Am 16. Mai fuhren wir, die Mitarbeiter der Wäscherei, mit dem Zug nach Demitz-Thumitz. Dort besichtigten wir das Erlebnishaus „Alte Steinsäge“.

Es wurden Kurzfilme gezeigt. Im Steinbruch mit einem See nahmen wir an einer Führung teil. Wir erfuhren, wie der Granit abgebaut und verarbeitet wurde. Einige durften sogar selbst sägen und hämmern. Bis zur Wende 1989 war der Steinbruch in Betrieb. Es war eine sehr anstrengende körperliche Arbeit.

Nach dem Mittagessen schlenderten wir noch durch den Ort. Später gab es Kaffee und Kuchen in der Steinmetzschule, wo heute noch Steinmetze ausgebildet werden. 

Das war ein interessanter Ausflug bei schönstem Wetter und alle äußerten den Wunsch noch einmal dorthin zu fahren.
Hagen Metzelthin - Mitarbeiter der Wäscherei


Ein Wandertag nach Meißen

Am 9. Mai haben die Mitarbeiter des Recyclingbereiches aus der Werkstatt der Schleswiger Straße und Werftstraße einen Wandertag nach Meißen auf die Albrechtsburg gemacht. Wir hatten schönes Wetter und konnten die Burg von außen und innen besichtigen. Die Geschichte der Burg faszinierte alle Mitarbeiter. Zum Abschluss haben wir noch gemeinsam Mittag gegessen und danach ging es zurück nach Dresden.
Anne Philipp - Gruppenleiterin WfbM Werftstraße

Meißenzoom
 

Eine Führung in Leichter Sprache

Am 17. Mai besuchten einige Mitarbeiter der Recyclingabteilungen der Schleswiger-/ Werftstraße anlässlich eines Wandertages, die Galerie der neuen Meister im Albertinum Dresden. Wir bekamen eine Führung in leichter Sprache und betrachteten gemeinsam die Werke der sächsischen Künstler Hermann Glöckner und Karl-Heinz Adler.
Ruben Willing, Bundesfreiwilliger

 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe Dresden e. V., 01069 Dresden, Josephinenstraße 31, E-Mail: geschaeftsstelle@Lebenshilfe-Dresden.de