Eigener Herd ist Gold wert

Ambulante Begleitung beim Wohnen

Sie leben in der eigenen Wohnung?
Oder Sie wollen bald in eine eigene Wohnung ziehen?
Sie brauchen bei einigen Dingen Unterstützung?

Dann können Sie einen Antrag auf ambulante Begleitung beim Wohnen stellen.
Wir stellen den Antrag zusammen.
Wir besprechen, wobeiSie Hilfe brauchen.
Wir besprechen, wie oft Sie Hilfe brauchen.

Zum Beispiel
- im Haushalt, bei alltäglichen Versorgungen
- bei der Gestaltung der Freizeit
- bei der Einteilung ihres Geldes
- im Umgang mit Ämtern und Behörden

Ein Mitarbeiter der Lebenshilfe kommt zu Ihnen nach Hause.
Wenn Sie wenig Hilfe brauchen, kommen wir 1 Mal in der Woche.
Wenn Sie mehr Hilfe brauchen, kommen wir öfter.

Die Ambulante Begleitung beim Wohnen (ABW) ist ein Angebot für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung, die die allein, in einer Wohngemeinschaft oder als Paar in einer eigenen Wohnung leben oder leben wollen und dabei noch Unterstützung und Begleitung benötigen.

Wir unterstützen 140 Frauen und Männer im gesamten Stadtgebiet von Dresden dabei, ihre persönlichen Ziele festzulegen und ihre individuelle Lebensplanung weitestgehend umzusetzen. Besonderen Wert legen wir auf die Aktivierung der Selbsthilfepotentiale und fördern inklusive Lebensverhältnisse.

Eine Unterstützung erfolgt in den Lebensbereichen, in denen Hilfe gebraucht und gewünscht wird. Dazu gehört beispielsweise die Bewältigung des Alltags mit Haushaltsführung, Einkaufen, Wäschepflege, die Gestaltung von Beziehungen mit Kennenlernen, Freizeit gestalten und Konfliktklärung sowie die Unterstützung in gesundheitlichen Fragen, die Begleitung zum Arzt und zu Therapien. Wir unterstützen im Umgang mit Ämtern und Behörden. Weiterhin üben und beraten wir beim Umgang mit Finanzen, wobei die Vermögensverwaltung aber in den Händen des gesetzlichen Betreuers bleibt.
Gemeinsam mit dem Betreuten werden Ziele vereinbart.

Die Betreuungszeit umfasst in der Regel eine bis drei Wochenstunden. Bei erhöhtem Bedarf ist eine vorübergehende Betreuung von bis zu 9 Wochenstunden möglich. Darüber hinaus sind alle Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit über ein Handy erreichbar. An den Wochenenden findet keine Betreuung statt.

Die Finanzierung erfolgt über den Kommunalen Sozialverband Sachsen (KSV) oder dem zuständigen Sozialamt und wird befristet bewilligt. Es wird ein Betreuungsvertrag abgeschlossen.

 

Ansprechpartnerin:

Frau Susanne Krollik
Leiterin Wohnen im Stadtgebiet Blasewitz
Telefon: 0351 4264610

 
 

Sie finden uns:

Blasewitzer Straße 36g
01307 Dresden

 
 
Ambulant betreutes Wohnen    
 
 

© 2014 Lebenshilfe Dresden e. V., 01069 Dresden, Josephinenstraße 31, E-Mail: geschaeftsstelle@Lebenshilfe-Dresden.de