Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 
Zur Startseite
 
 

27. Drachenbootrennen - wir waren dabei

Das erste Mal fuhren Menschen mit und ohne Behinderung als Mannschaft "startfrei - barrierefrei" für  die Lebenshilfe  beim diesjährigen Drachenbootrennen mit.

Auch wenn das Wetter kalt und regnerisch war, konnte es der guten Laune und Freude nicht wirklich was anhaben. Alle warteten gespannt auf das erste Rennen.

Mit Konzentration und großen Einsatz ging es etwas elbaufwärts zum Start . Dann wurde mit aller Kraft  die 400m-Strecke zurückgelegt.
Auch im zweiten Rennen gab man alles und es sah richtig gut aus, wie sie mit ihren Paddeln das Boot antrieben. 

Eine ganz spontane  Inclusion gab es nach dem zweiten Lauf. Bei einer Manschschaft fehlten plötzlich zwei Leute. Unsere Mannschaft wurde gefagt, ob sie aushelfen könnten. Natürlich fanden sich gleich zwei unserer Sportler. Sie konnten damit noch einmal starten und waren glücklich.

Auch wenn die andere Boote - noch - nicht besiegt werden konnten, hat es  Beteiligten und Zuschauern viel Spaß gemacht.
Nun hoffen alle auf eine neuen Start im nächsten Jahr.

Statt Pokal gab es eine Eistorte und viel Applaus!

Es war toll!

Wir danken unseren Trainern vom "Wassersportverein am blauen Wunder".

 
 
<
>
 
 
 
 

© Lebenshilfe Dresden e. V., 01069 Dresden, Josephinenstraße 31, E-Mail: geschaeftsstelle@Lebenshilfe-Dresden.de